Unterricht

Kleine Statistik

Im Schuljahr 2019/2020 streben ca. 1240 Kinder und Jugendliche die verschiedenen Abschlüsse an. In der gymnasialen Oberstufe sind 224 Jugendliche angemeldet. Der Gymnasialzweig besteht aus 430 Schülerinnen und Schülern, 79 davon besuchen die gymnasiale Eingangsklasse des Jahrgangs 5. 175 Kinder gehen in die Klassen des 5. und 6. Jahrgangs der Förderstufe, 85 von ihnen in die Jahrgangsstufe 5.

Jungen und Mädchen befinden sich in einem recht ausgewogenen zahlenmäßigen Verhältnis zueinander. Dies gilt auch für den Realschulzweig. 246 Schülerinnen und Schüler besuchen die Klassen 7-10. Im Hauptschulzweig der Klassen 7-10 sind 106 Kinder angemeldet. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 sind insgesamt 15 Klassen gebildet worden, im Hauptschulzweig 7, im Realschulzweig 10 und im Gymnasialbereich 10. Die Oberstufe besteht aus 3 Klassen in der Einführungsphase, 5 Tutorkursen in der Qualifikationsphase 1/2 und 4 Tutorkursen in der Qualifikationsphase 3/4.

Für alle Kinder und Jugendlichen sind insgesamt 116 Lehrkräfte verantwortlich. Die meisten davon sind Beamtinnen und Beamte. Eine Pfarrerinn und zugleich Schulseelsorgerin, ein Jobcoach, eine Schulsozialarbeiterin, eine Sozialpädagogin und 2 FSJ-Kräfte unterstützen das Kollegium in der Unterrichts- und Erziehungsarbeit. Ihre Ausbildungszeit an der JGS absolvieren im Schuljahr 2019/2020 acht Referendarinnen und Referendare bzw. Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. Im Bereich der Schulhausverwaltung sind vier Hausmeister tätig. Die aus zehn Personen bestehende Schulleitung wird von drei Sekretärinnen unterstützt.

Schulentwicklungsplan

Zu den verschiedenen Qualitätsbereichen hat die Jakob Grimm Schule für die kommenden Jahre verschiedene Entwicklungsschwerpunkte festgelegt und unter Berücksichtigung der organisatorischen Veränderungen und der Erkenntnisse von Schülern, Lehrkräften und Eltern folgende Arbeitsfelder definiert:

Bisherige Entwicklungsziele:

Qualitätsbereich Schulkultur

Qualitätsbereich Lernen und Lehren

Qualitätsbereich Schulkultur/Ergebnisse und Wirkungen

 

Neue Ziele für die kommenden Jahre:

Qualitätsbereich Schulkultur

Qualitätsbereich Lernen und Lehren

Qualitätsbereich Schulkultur/Ergebnisse und Wirkungen