+++ Instrumentenkarussell für Viertklässler am 02.04.2020 fällt aus +++

Liebe Eltern,

die Entwicklungen in den letzten Tagen, die mit der Ausbreitung des Corona-Virus zu tun haben, fordern uns alle sehr heraus. Das betrifft nicht nur in starkem Maße die Schulen, sondern auch Sie in Ihren Familien.

Leider ist es uns unter den gegebenen Umständen nicht möglich, das geplante Instrumentenkarussell am 2. April 2020 durchzuführen.

Das hat aber nicht zur Folge, dass es im kommenden Jahr an der Jakob-Grimm-Schule keine neue Bläserklasse geben wird.

Sollten es die für die Schulen angeordneten coronabedingten Maßnahmen erlauben, wird das Instrumentenkarussell am 26. Mai 2020 nachgeholt werden. Für den Fall, dass dies nicht möglich sein sollte, ist das Instrumentenkarussell für den Beginn des neuen Schuljahrs vorgesehen. Es wird aber, so oder so, diesmal nur ein Instrumentenkarussell geben.

Die Vertragsabschlüsse zwischen Ihnen und unserem Förderverein müssen aus rechtlichen Gründen bereits vor Ende des laufenden Schuljahrs erfolgen, dies auch dann, wenn die Instrumentenauswahl für Ihr Kind erst zu Beginn des neuen Schuljahrs vorgenommen werden kann. Sollte sich dabei aber herausstellen, dass ein Kind gar nicht für die Bläserklasse geeignet ist, ist in diesem Fall die Aufhebung der Verträge unkompliziert und ohne dass Ihnen Kosten entstehen möglich.

Über alle weiteren Entscheidungen, die die neue Bläserklasse betreffen, werden wir Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir alles Gute in dieser besonderen Zeit. Wir bleiben gern mit Ihnen in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Schmidt und Alisa Walter, Bläserklassenleitung

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht