Bläserklasse im Jahrgang 5 an der Jakob Grimm Schule im Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern,
Sie beabsichtigen Ihr Kind für den Besuch einer 5. Klasse an der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg anzumelden oder Sie denken über diesen Schritt noch nach. Nach dem Start der mittlerweile 13. JGS-Bläserklasse in diesem Schuljahr bietet die Jakob-Grimm-Schule auch für das kommende Schuljahr eine Bläserklasse an:

  • In der Bläserklasse lernt jedes Kind ein Blasinstrument: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium oder Tuba.
  • Dies geschieht im Rahmen des Vormittagsunterrichts der Schule.
  • Die Bläserklasse ist eine Form des regulären Musikunterrichts.
  • Die musikalische Ausbildung in der Bläserklasse ist auf die Schuljahre 5 und 6 hin angelegt.
  • Inhaltlich orientiert sich die Arbeit mit dem Klassenblasorchester am Konzept der „YAMAHA-Bläserklasse“.
  • Die Bläserklasse hat drei Musikstunden in der Woche:
    - eine Stunde Instrumentalunterricht in der Gruppe mit einem Instrumentallehrer der Kreismusikschule oder der Jakob-Grimm-Schule
    - eine Stunde Gesamtprobe mit der Bläserklassenleiterin/ dem Bläserklassenleiter
    - eine Stunde Gesamtprobe und/oder Theorieschulung
  • Die Aufnahme in die Bläserklasse setzt keine musikalische Vorbildung, lediglich Interesse, der Schüler voraus. Es findet keine „Elitebildung“ statt. Ziel ist das gemeinschaftliche Lernen und Musizieren im Klassenverband.
  • Qualitativ hochwertige Instrumente werden den Schülerinnen und Schülern für zwei Jahre von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt.
  • Die monatlichen Kosten für Instrumentalunterricht und Ausleihe des Instruments betragen 36,00 Euro.
  • Nach der 6. Klasse besteht die Möglichkeit, im JGS-Blasorchester oder in örtlichen Blasorchestern weiter zu spielen.

Das Angebot der Bläserklasse richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5, egal ob diese den gymnasialen Bildungsgang oder die Förderstufe besuchen. Der Bläserklassenunterricht wird für beide Bildungsgänge im Stundenplan aufeinander abgestimmt.

Warum sollte Ihr Kind die Bläserklasse besuchen?

  • Die Bläserklasse ist eine sinnvolle Investition – vor allem in die Entwicklung des Kindes.
  • Wer das Spielen eines Musikinstruments erlernt, kann sich besser konzentrieren.
  • Es kommt zu einer Steigerung der Lernfähigkeit und zu besseren Leistungen auch in
    anderen Fächern.
  • Die Gemeinschaft in einer Bläserklasse schafft ein Klima der Partnerschaft und der
    sozialen Toleranz.
  • Gegenseitige Hilfestellung und Rücksichtnahme werden gefördert.
  • Die Verantwortung für ein Orchesterinstrument lässt ein Gefühl für Werte entstehen.
  • Es entsteht in der Bläserklasse ein hohes Motivationsklima, begünstigt durch Auftritte und
    Konzerte.
  • Das Kind ist nach zwei Jahren Bläserklasse in der Lage, im JGS-Blasorchester oder in einem örtlichen Bläserensemble weiter zu spielen.

Hat die Bläserklasse Ihr Interesse geweckt? Hat Ihr Kind Lust, seine Schullaufbahn an der Jakob-Grimm-Schule in einem Klassenblasorchester zu beginnen? Weitere Informationen zur Bläserklasse erhalten Sie an den Elterninformationsabenden der Jakob-Grimm-Schule, die am 26. November und 30. November 2020 sowie am 26. Januar und 27. Januar 2021, jeweils um 19:30 Uhr in der Jakob-Grimm-Schule, Standort Bernhard-Faust-Straße 30, angeboten werden.

Wenn Sie Interesse an der Bläserklasse haben, schicken Sie uns bitte den beigefügten Interessentenbogen auf direktem Weg (nicht über die Grundschulen) zu. Dieser Interessentenbogen verpflichtet Sie zu nichts.

Wir möchten uns frühzeitig einen ersten Überblick über die mögliche Anzahl der Interessenten
verschaffen.

Sabine Amlung                                       Alisa Walter
Schulleiterin                                     Bläserklassenleiterin

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht