Ferienakademie an der Jakob Grimm Schule Rotenburg an der Fulda - Schüler/innen ziehen positive Bilanz

In der fünften und sechsten Ferienwoche wurde an der JGS eine Ferienakademie angeboten, in der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe fünf bis acht Lernstoff nachholen bzw. festigen konnten.

Jeweils von Montag bis Donnerstag, von 9.00 bis 12.40 Uhr, gab es für Schüler/innen der Jakob Grimm Schule Rotenburg sowie der Brüder-Grimm-Schule Bebra ein Lernangebot in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch.

Während in der ersten Woche 31 Lernende den Weg in die Schule fanden, waren es in der zweiten Woche 27.

Schule während der Ferienzeit? Für manche ist diese Vorstellung eine ganz fürchterliche, aber 97 Prozent der Befragten Jugendlichen, die an der Ferienakademie teilnahmen, stimmten der Aussage „Natürlich habe ich für die Akademie Ferienzeit geopfert. Es hat aber auch Spaß gemacht“ eher bzw. voll zu. Es hat den Teilnehmer/innen aber nicht nur Spaß gemacht, sondern sie haben für sich auch einen schulischen Nutzen gesehen. Rund 53 Prozent stimmten voll zu, dass das Lernangebot einen Effekt für sie hat. Für weitere 44 Prozent traf dieser eher zu.

Ein großes Lob gab es von den Schülerinnen und Schülern an die Lehrkräfte der Ferienakademie. 78 Prozent der Befragten gab an, dass sie durch Frau Nordheim, Frau Wagner, Frau Brostmeyer, Herrn Kutscher sowie Herrn Albrecht sehr gut unterstützt und betreut wurden. Für die restlichen 32 Prozent traf dies zumindest eher zu.

Und auch die betreuenden Lehrkräfte waren mit der Mitarbeit der Schüler/innen zufrieden. Denn dafür, dass man als Jugendlicher noch im Ferienmodus war, konnte man sehr häufig eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre erleben. Die Atmosphäre ist es auch, die besonders positiv in Erinnerung bleibt. Es wurden neue Bekanntschaften gemacht und Freundschaften geschlossen. Es wurde Eis gegessen und gequatscht. Schule in den Ferien? Hört sich doch gar nicht schlecht an!

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und Lehrkräfte

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht