Theaterstück "Die Odyssee der Gefühle"

Am Freitag, den 10.05.2019 spielte Herr Becker vom Spielraumtheater Kassel „Die Odyssee“ für unsere SchülerInnen der 5. Klassen sowie den G6er Lateinkurs.

Mit viel Humor und durch die Magie der Sprache und des Schauspiels wurde den Schülern die wohl älteste Geschichte der Menschheit nähergebracht.

Das Stück handelt von einem Jungen namens Rico, der die Geschichte der Odyssee von einem älteren Mann erzählt bekommt. Dabei zieht er viele Parallelen zu seinem Leben, da er selbst seinen Zug nach Hause verpasst und eine eigene Odyssee auf sich nimmt. Dabei wird neben den vielen Geschichten, die Odysseus erlebt haben soll, auch der geschichtliche Aspekt anschaulich erklärt: Orangen, die den Krieg zwischen Griechenland und Troja darstellten; mit einer großen Sauerei am Ende, das den Schülern zeigte, dass ein Krieg keine Gewinner hat. Er brachte den SchülerInnen auf provokante Weise die Herkunft des Begriffs „bezirzen“ bei, wobei sich dabei viele im Publikum vor Lachen kaum noch halten konnten.

Verschiedenste Emotionen wurden auf die Bühne gebracht und ins Publikum projiziert. Und das von nur einem Schauspieler, der das Publikum begeisterte und mitfühlen ließ.

Wir danken Herrn Becker für das tolle Erlebnis!

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht