Weihnachtskonzert 2018

Wenn im Fürst-Durstewitz-Saal lauter Weihnachtsmänner im roten Mantel von der Bühnendecke baumeln und auch Schulleiterin Sabine Amlung in ebensolches Rot festlich gewandet erscheint, dann ist es wieder soweit - das JGS-Weihnachtskonzert der großen und kleinen Bläser! Unter Leitung von Alisa Walter und Manfred Schmidt präsentierten die Bläserklassen des 5. und 6. Jahrgangs sowie das Blasorchester im Wechsel ein zweistündiges Programm mit den in den letzten Monaten einstudierten Werken. Seit nunmehr zehn Jahren stimmen die Schulmusiker für einen guten Zweck auf das bevorstehende Fest ein, und auch diesmal ermunterte Manfred Schmidt das Publikum, großzügig für die „Aktion Advent“ der HNA zu spenden. In ihrer Begrüßung sprach Frau Amlung insbesondere dem Förderverein ihren Dank dafür aus, dass dieser einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau des Blasorchesters geleistet habe. Angelika Ibrahim, die ihr langjähriges Engagement als Vorstandsmitglied des Vereins beendet hat, wurde mit einem großen Blumenstrauß geehrt.

Wie in den vergangenen Jahren moderierte Karin Sackmann charmant und informativ das Programm des Abends, das wieder aus zwei Teilen bestand: In der ersten Hälfte erklangen Arrangements unterschiedlichster Musikrichtungen, nach der Pause wurde es dann mit Weihnachtsliedern aus aller Welt festlich. Für den erkrankten Marcel Quappen sprang Lennart Grünhagen an den Drums ein und gab den Bläsern mit präzisem Schlag  den nötigen Drive. Zum Abschluss war das Publikum eingeladen, zusammen mit den JGS-Bläsern „O du fröhliche“ zu intonieren.

Für den schönen Abend ist allen Beteiligten und Helfern ganz herzlich zu danken!

Fotos und Bericht: Rainer Lehn

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht