JGS aktiv beim Hessischen Schulschachpokal

Am 7. November trafen sich Hunderte hessischer Schachschüler in der Waldhessenhalle Bad Hersfeld, um in verschiedenen Wettkampfgruppen in Viererteams  über sieben Runden bei je 15 Minuten Bedenkzeit die hessischen Pokalsieger auszuspielen. Von der JGS Rotenburg nahmen fast alle Schüler der beiden Schach-AGs teil. So stellte sie mit sieben Teams eines der größten Kontingente.

Einen Platz auf dem Siegertreppchen hatte das erste Team der WK III (13-14 Jahre) angepeilt, musste sich aber mit 9 Mannschafts- und 16,5 Brettpunkten am Ende mit Platz 5 unter den 24 Schulen dieser Altersklasse begnügen. Gut in Form zeigte sich das zweite Team der WK III mit 7 Mannschaftspunkten. Die Turnierneulinge der dritten Mannschaft brachten es  immerhin auf 4 Mannschaftspunkte

Für die drei Mannschaften der WK IV ging es primär darum, Aufbauarbeit zu leisten, nahmen diese Schüler doch überwiegend zum ersten Mal an einem überregionalen Schachturnier teil. Die Freude beim Spielen ließ sich aus ihren Gesichtern ablesen. Ihre Leistungen konnten sich mit zweimal 6 und einmal 3 Mannschaftspunkten schon sehen lassen.

Überwiegend Neulinge starteten auch für die Mädchenmannschaft der JGS. Katharina, Sargun, Medine und Hannah gingen konzentriert zur Sache. Ihnen machte das Schachspielen nicht nur Spaß, sie waren auch mit ihren Leistungen zufrieden, konnten sie doch zwei Mannschaftsspiele gewinnen und in ihrer Alterskategorie sogar den Pokal für den dritten Platz mit nach Hause nehmen. 

In der Gesamtwertung aller Schulen landete die JGS Rotenburg hinter dem Grimmelshausen Gymnasium Gelnhausen, der Gesamtschule Obersberg Bad Hersfeld und der Leibnizschule Offenbach auf dem vierten Platz.

Erstmals am Hessischen Schulschachpokal teil nahm auch ein Team der Rotenburger Grundschule, deren Teilnehmer sich aus der dort von Herrn Hofmann geleiteten AG rekrutierten. Die Albert-Schweitzer-Schüler waren mit großer Begeisterung dabei. Am Ende hatten sie nach drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen sogar deutlich mehr Mannschaftspunkte auf dem Konto als vorher erwartet.

Alle Ergebnisse des HSSP finden man unter http://hessische-schachjugend.de/hessischer-schulschachpokal-2018/.

 

 

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht