Theaterstück der JGS-Schüler zum Thema Jugend

Was bedeutet es eigentlich, jung zu sein? Dieser Frage ging ein Theaterstück an der Jakob-Grimm-Schule nach - mit viel Mut zum Experiment und pfiffigen Ideen.

Erziehungswissenschaftler Professor Moelmsen wollte über Kuschelpädagogik und die Rücksichtslosigkeit der Jugendlichen gegenüber Älteren referieren, aber Schüler aus dem Publikum entern die Bühne und transportieren den Professor kurzerhand per Sackkarre ab. Danach ist auf der Bühne Raum für das Theaterstück „Junge Leute heute“. Zwei Mal wurde es in der Rotenburger Jakob-Grimm-Schule aufgeführt.

Zum Pressebericht der HNA!

Zur Bildergalerie!

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht