Theateraufführungen der gymnasialen Oberstufe

ZWEI Q2-KURSE DARSTELLENDES SPIEL

ZEIGEN

tl_files/standardtheme/content/Theater/Bergmann_Theater.jpg

DONNERSTAG 5.6.2014,

FREITAG 6.6.2014

19.30 UHR

Eintritt frei

AULA DER JAKOB-GRIMM-SCHULE

Alternativ: kleine Turnhalle der JGS

 

„Du“, das sind Sie und ich, das ist Jedermann – allerdings einer mit beträchtlichem Vermögen.

Wie wird ein Mensch zu dem, der er ist?

tl_files/standardtheme/content/Theater/Theater_Bergmann_2.jpg

In der menschlichen Evolution gibt es keine Moral, sondern nur Gewinner und Verlierer. Der homo sapiens gilt als Krone der Schöpfung. Er entstand vor 200 000 Jahren in den Savannen Afrikas. Normen wird während eines Langstreckenflugs auf der Flugzeugtoilette gezeugt. Seine Mutter, eine Stewardess. Sein Vater, eine Zufallsbekanntschaft. Kindheit und Jugend verlaufen normal. Das Biologiestudium finanziert er sich als Proband mit Medikamententests. Später lässt er andere für sich arbeiten und wird ein erfolgreicher Unternehmer. Er zieht ein Geschäft mit Kinderarbeit und Billigklamotten auf, spekuliert mit Lebensmitteln, heiratet Lena und gründet eine Familie. Je rücksichtsloser er sich verhält, um so besser laufen die Geschäfte. Werte wie Freundschaft und Familie bleiben dabei auf der Strecke. Ist der skrupellose Geschäftsmann Normen, der nur seinen eigenen Vorteil sucht, ein Betriebsunfall der Natur? Oder ist Normen, der homo oeconomicus, die neue Krönung der Schöpfung? Ist Normen heute die Norm?

Die Mitwirkenden:

Anna Barborseck – Charline Bohm – Aline Dick – Melissa Ernst – Jannik Fernandez-Rama – Michael Fischer – Nahrin Günes – Christoph Hanstein – Selina Hartig – Alina Heinz – Annika Heinzerling – Lukas Hohmann – Katharina Knierim – Lara Markovic – Irene Penner – Dominik Reif – Annalena Reitmeier – Angelo Rossbach – Melanie Schulz – Jannika Schwachheim – Sabrina Töws – Jascha Vogelpohl – Alicia Walther – Janice Zitoun

Spielleitung:

Rosemarie Bergmann

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht