Änderungen im Schulbetrieb ab 02.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

soeben hat der Verwaltungsstab des Landkreises Hersfeld-Rotenburg entschieden, dass

-  vorausgesetzt die Inzidenz bleibt weiterhin unter 50 - Stufe 2 des Stufenplans der Hessischen Landesregierung in Kraft tritt.

Am letzten Freitag, 28.05.2021 wurde der Landkreis aus der Bundesnotbremse entlassen.

Laut §3 Abs. 2 der Corona-Einrichtungsschutzverordnung (Stand 29.05.2021) beginnt somit auch für die Jahrgangsstufen 7 aufwärts der Präsenzunterricht ab Mittwoch, 02.06.2021.

Damit sind alle Jahrgangsstufen 5 bis Q2 unserer Schule ab Mittwoch wieder im Präsenzunterricht.

Der Unterricht beginnt an diesem Mittwoch für alle laut Stundenplan.

Ab Montag, 07.06.2021 findet für alle Jahrgangsstufen auch wieder der Nachmittagsunterricht nach Plan statt.

Die zweimal wöchentliche Testpflicht bleibt für alle erhalten.

Aus dieser Regelung ergibt sich die Notwendigkeit, dass sich die Schüler*innen der Klassen 7 bis E-Phase, die in dieser Woche noch nicht in der Schule waren, am Mittwoch zu Unterrichtsbeginn testen oder eine entsprechende Bescheinigung eines Bürgertestzentrums, einen Genesenen-Nachweis oder einen Impfnachweis vorlegen.

Liebe Eltern, lange haben wir alle auf diesen Moment gewartet. Nun ist es endlich soweit und es wäre schön, wenn wir die letzten Wochen dieses Schuljahres gemeinsam mit Ihren Kindern an unserer Schule verbringen dürften.

In dieser Hoffnung wünsche ich euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eine fröhliche Rückkehr in den Präsenzunterricht und viel Erfolg für die letzten 6 1/2 Wochen dieses Schuljahres.

Sabine Amlung
Schulleiterin

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht