Wechselunterricht und Notbetreuung ab 22.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Ab dem 22. Februar 2021 starten wir in den Wechselunterricht.

Dies bedeutet, dass Ihre Kinder jeweils eine Woche im Präsenzunterricht unterrichtet werden und eine Woche zu Hause ihre Aufgaben bearbeiten. In welcher Woche Ihr Kind in der Schule sein wird, wird Ihnen die Klassenleitung mitteilen.

Sollten Sie in der Nicht-Präsenz-Woche eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind in der Notbetreuung anzumelden.

Berechtigt zur Teilnahme an der Notbetreuung sind Schülerinnen und Schüler, sofern

  • eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile erwerbstätig sind oder ihrem Studium nachgehen müssen. Hierfür ist eine Bescheinigung notwendig.
  • die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls vom zuständigen Jugendamt angeordnet worden ist.
  • ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere Betreuung erfordert.
  • ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde.

Bitte melden Sie Ihr Kind verbindlich bis Freitag, den 19. Februar 2021, 11.00 Uhr, mit diesem Anmeldeformular zur Notbetreuung an.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Amlung

Anhang:
Ministerschreiben
Musterformular Arbeitgeberbescheinigung

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht