ProNAWI

Naturwissenschaften an der JGS individuell erleben

Deutschland hat bis heute viele große Erfinderinnen und Erfinder hervorgebracht: Albert Einstein, Robert Bosch, Melitta Bentz... Auch Konrad Zuse (Erfinder des ersten Computers) und Ferdinand Braun (Erfinder des Fernsehens), die beide tief mit unserer Region verwurzelt sind, fügen sich in die Reihe bekannter Naturwissenschaftler nahtlos ein. Auch in der Zukunft wird und muss es unserer Ziel sein, innovative und qualitativ hochwertige Wertschöpfungsprozesse zu entwickeln, damit Deutschland auch weiterhin zu den herausragenden Technologiestandorten zählt.

Daher wird es zukünftig auch eine immer größere Herausforderung für unsere Region sein, interessierten und
begabten Nachwuchs in den Bereichen Naturwissenschaften, Technik und Ingenieurwesen herauszubilden und zu fördern.

Eine Herausforderung, der sich die JGS bereits heute gerne stellt. Mit unserem innovativen und individuellen Konzept „ProNAWI“ fördern und fordern wir naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler durchgängig von Klasse 5 bis zum Schulabschluss über den Unterricht hinaus.

Dabei werden experimentell-fächerverbindende Aspekte ebenso in den Fokus des Konzeptes gerückt, wie die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen. Auf diese Weise bieten wir Schülerinnen und Schülern individuelle Lernangebote, die ihnen zudem regionale wirtschaftliche Perspektiven aufzeigen und bereits frühzeitig Kontakte zu Unternehmen vermitteln.