Mai-Konzert des JGS-Blasorchesters

in der Jakobi-Kirche am 17.5.2017

Unter der Leitung der Musiklehrer Alisa Walter und Manfred Schmidt brachte das JGS Blasorchester am Mittwochabend der vergangenen Woche eine Kostprobe seines Könnens zu Gehör: In der von der Jakobi-Kirchengemeinde initiierten Reihe der Mai-Musiken beeindruckten die Schülerinnen und Schüler mit einer Vielzahl von Medleys das Publikum, das die Jakobi-Kirche fast bis auf den letzten Platz ausfüllte. Mit dem Motto "Aladdin meets the Rolling Stones" wurde nicht zu viel versprochen, denn in den dargebotenen Stücken kam es zu interessanten Begegnungen zwischen Musical, Filmmusik, Rock- und Popsongs.

Für den letzten Schliff hatte eine vorausgegangene Probenwoche in Schlitz gesorgt, in der die rund 50 Schüler aller Jahrgänge für solch schwungvolle Medleys wie „Superheroes r us“ oder auch malaiische Melodien („Singapura Suite“) den richtigen Drive bekamen. Mit dem Stück „Eighties Flashbacks“ wurden sicherlich nicht nur die zahlreichen Eltern der Musiker in ihre Jugendzeit in den 80igern zurückversetzt. Für einen Konzertauftritt in einem Kirchenraum gehörte natürlich auch ein Gospel wie „I will follow him“, der einen rhythmischen Kontrapunkt zu dem eingangs erklungenen Hymnus „Wunderbarer König“ darstellte. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Dorfschäfer moderierte die JGS Lehrerin Karin Sackmann das rund einstündige Konzert, wofür ihr Alisa Walter und Manfred Schmidt herzlich dankten. Mit diesem Auftritt beweist das Schulorchester ein weiteres Mal, dass es eine feste Größe in der Rotenburger Musikwelt darstellt, das mit einem breiten Repertoire die Zuhörer begeistern kann.

Bericht und Fotos: Rainer Lehn

Nachrichtenartikel durchblättern

Zurück zur Übersicht